oel

Öl/Gas

Fossile Energie

Was ist Brennwerttechnik ?

Bevor Sie die Brennwerttechnik kennenlernen sollten Sie wissen was "Heizwert" und "Brennwert" unterscheidet.

Der Heizwert

"Der Heizwert ist die bei einer Verbrennung maximal nutzbare Wärmemenge, bei der es nicht zu einer Kondensation des im Abgas enthaltenen Wasserdampfes kommt, bezogen auf die Menge des eingesetzten Brennstoffs."


Alle konventionellen Öl und Gasheizungen funktionieren nach dem Prinzip "Heizwert" sprich es darf zu keiner Kondensation in Kamin kommen da dieser sonst versotten würde. Deshalb haben diese Heizungen alle eine Abgastemperatur von mindestens 140°C damit das Abgas das sich auf dem Weg durch den Schorstein abkühlt erst an der Mündungsspitze des Schornsteins Kondensiert.

Der Brennwert

"Bei jedem Verbrennungsprozess entsteht durch die Verbindung von Sauerstoff aus der Verbrennungsluft und Wasserstoff aus dem Brennstoff Wasserdampf. Die im Wasserdampf und damit im Abgas enthaltene Energie geht bei herkömmlicher Technik (Heizwert) über die heißen Abgase durch den Kamin verloren. Moderne Brennwerttechnik kondensiert den im Abgas enthaltenen Wasserdampf über einen Wärmeübertrager. Damit wird die im Abgas enthaltene Kondensationswärme weitestgehend zurückgewonnen.


Wie mann nun Sieht ist die Brennwerttechnik die effektievere da sie Die Versteckte "Latenete Wärme" aus dem Abgas nutzt und einfach über die Rücklaufleitung der Heizung wider zuführt. um die Brennwerttechnik effizient nutzen zu können sollte der Rücklauf so kalt wie möglich gehalten werden, dies kann man über einen hydraulischen Abgleich der Heizungsanlage Realisieren. Mehr zum Hydraulischen Abgleich finden Sie hier. Ist das System nun hydraulisch abgeglichen und wir haben einen kalten Rücklauf so können wir über die Heizperiode gesehen bei Gas ca. 10% Energiekosten einsparen und bei Öl ca. 8%. Die Differenz von 2% kommt daher das Gas einen höheren Wasserstoffanteil hat wie Öl und somit mehr Kondensationswärme freigesetzt wird.


Auch in der Pelletstechnik wird mittlerweile die Brennwerttechnik genutzt, ein führender Hersteller dieser Technik ist zum Beispiel unser Partner Fröling-Heiztechnik. Allerdings liegt der Einspareffekt bei nur ca. 4% da die Pellets für die Verbrennung vorgetrocknet sind und somit der Wasserstoffanteil geringer ist als im Heizöl oder Gas.

brennwert Wärmetauscher